Soft Skills – Definition

Soft Skills sind alle Kompetenzen, die über der fachlichen Kompetenz hinaus den beruflichen und privaten Erfolg bestimmen. Das ganzheitliche Kompetenzprofil ist umfassener und enthält neben dem Fachwissen auch andere Kompetenzen – u.a. die soziale Kompetenz, die kommunikative Kompetenz, die methodische Kompetenz, die interkulturelle Kompetenz, die emotionale Kompetenz.

Soft-Skills  – Definition

Soft Skills beziehen sich also auf Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Segmenten Kommunikation, Ausstrahlung, Arbeitstechniken und Sozialem.
Zweifellos gehören Soft Skills zu den Schlüsselqualifikationen und sind weit wichtiger als vielfach angenommen. Sie stellen im Gegensatz zu spezifischen Fachkenntnissen Meta-Fähigkeiten dar, die übergreifend angewendet werden können.

Menschen neigen dazu andere Menschen nach ihrer Wirkung und nicht nach ihren Fachkenntnissen, die meist gar nicht beurteilt werden können, zu werten. Damit wird auch deutlich wie wichtig Soft-Skills sind.